Reisetagebuch 📔

Die ersten Tage auf Weltreise – Budapest

KettenbrückeKettenbrücke

Es gibt einen schlechten und einen guten Teil am Loslegen.

Ich beginne jetzt erstmal mit dem schlechten Teil:

Der Abschied- Die letzte Woche bestand aus vielen Abschieden, am schwersten vielen ganz klar die Abschiede der Familie! Man hat, auch wenn noch keine Tränen geflossen waren, in den Augen jedes einzelnen den Abschiedsschmerz & die Sorgen sehen können. Die Tränen waren zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr weit. Man kann sich vorher nicht wirklich vorstellen wie der Moment des Abschieds sein wird.

Nun zum schönen Teil, denn das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss.

Der Flug hat dann alles, was vorher zeitweise noch so irreal war, Wirklichkeit werden lassen. Der ruhige Flug hat dann geholfen, dass wir emotional schneller wieder auf ein Niveau kamen, das nicht mehr so negativ überladen war, durch die Abschiede. In Budapest angekommen sind wir dann mit dem Taxi zu unserer Airbnb Wohnung gefahren, wurden sehr freundlich von unserem Gastgeber in Empfang genommen und inspizierten kurz das Zimmer. Wir ließen den Abend ruhig ausklingen.

Die nächsten Tage waren von Arbeiten an der Website, über einen neuen Podcast und Photoshop-Arbeiten bis hin zur Besichtigung der Stadt geprägt.

Budapest ist eine sehr schöne Stadt.

Wir sind die typisch touristischen Sehenswürdigkeiten abgelaufen und haben im Laufe des Tages festgestellt, dass die Stadt immer schöner wird, je mehr es der Dunkelheit entgegengeht, denn die Gebäude und Straßen sind unglaublich schön beleuchtet.

Das Parlamentsgebäude und der Burgpalast wirken nachts nahezu wie aus Gold, durch die Belichtung, dadurch bekommt alles einen ganz besonderen Charme.

Das Wetter bei unseren Touren war nicht immer optimal, es war sehr windig, oft hat es auch noch geregnet und die Temperaturen lagen etwa um die 8°C. Jedoch konnten wir zur Not auch in die zahlreichen Cafés flüchten.

Regenbogen
Regenbogen

Alles in allem ist Budapest eine schöne Stadt mit netten Menschen und gerne nochmal einen kleinen Ausflug wert!

Dann Euch Lesern/Leserinnen noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!

Hier also alles über unsere Zeit in Budapest! Ich hoffe es hat Dir gefallen. Momentan befinden wir uns in Dubai, doch bald geht es weiter nach Kuala Lumpur. Wir freuen uns weiter viel schönes und lehrreiches zu erleben! Es ist uns ein Anliegen Dich immer auf dem Laufenden zu halten, wenn es Dir auch ein Anliegen ist immer auf dem Laufenden zu sein, dann trage Dich in unseren Newsletter ein und erfahre per E-Mail mit als erster, wenn’s was neues gibt. Viel Spaß noch beim Lesen!

Larissa

0
Larissa
Larissa
Seit Oktober 2017 reise ich mit jeder Menge Enthusiasmus und nur kleinem 35-Liter-Handgepäck um die Welt. Auf diesem Reiseblog entführen wir Euch zu den fettesten Hotspots der ‚Global Citizens‘: Tollste Städte, Strände und Events. Natürlich werden hier auch die Reise- und Packtipps für Euch nicht zu kurz kommen! Denn wir l(i)eben doch alle Freiheit!
KOMMENTAR SCHREIBEN... (: